Wappen_blau_140pix
Gästebuch

Letzte Aktualisierung

20.06.2013




 

20110531Startseiteoben

Herzlich willkommen in Blankenheimerdorf

Bilder und Texte unserer Sternsinger.
 
Der Stern, den die Weisen sahen, muss ein ganz besonderer Stern gewesen sein. „Er erfüllte sie mit sehr großer Freunde“ heißt es bei Matthäus. Der Stern hat sie zum Ziel einer langen Reise geführt, dem Kind in der Krippe, in dem die Liebe Gottes für alle Menschen aufstrahlt.
Das Licht aus Bethlehem scheint auf in den Gesichtern der Sternsinger, die den Segen zu den Menschen bringen und damit im Zeichen des Sterns das Licht, das von Christus herkommt, weiter tragen. Ihr Tun strahlt aus in alle Kontinente, ihr Engagement bringt Licht in die Dunkelheit vieler Kinder überall auf der Welt und befähigt diese, selbst Lichtträger zu werden.
Der Stern der Sternsinger steht mit seinen acht Zacken für die Vision einer geeinten Welt, für Ganzheit und Vollkommenheit, für die Fülle, die Gott uns selber schenken will.
So lag es nahe, zur 50zigsten Aktion des Dreikönigssingens einen besonderen Stern auf den Weg zu bringen, einen Stern, an dessen Herstellung Kinder in allen Kontinenten beteiligt waren, einen Stern, der die Sternsingeraktion in ihrer Vielfalt und Buntheit zum Leuchten bringt.

Fürbitten für alle acht Zacken des Sterns.
 

Erster Zacke „Begegnung erfahren“
Ich bringe die Sternzacke aus Köln. Sie erinnert uns daran, dass wir beim Sternsingen an den Türen ganz vielen unterschiedlichen Menschen begegnen.
 

Fünfter Zacke „Als Botschafter Gottes unterwegs“
Ich bringe die Sternzacke aus Berlin. Sie erinnert uns daran, dass wir als Botschafter Gottes unterwegs sind.
 

2008

Zweiter Zacke „Chance zum Lernen“
Ich bringe die Sternzacke aus Vietnam. Sie erinnert uns daran, wie wichtig es ist, dass Kinder zur Schule gehen können und lesen, schreiben und rechnen lernen.
 

Sechster Zacke „Wasser zum Leben“
Ich bringe die Sternzacke aus Tansania. Sie erinnert uns daran, dass die Menschen Wasser zum Leben brauchen.
 

Siebter Zacke „Solidarität leben“
Ich bringe die Sternzacke aus Limburg. Sie erinnert uns daran, dass wir für unsere Welt Verantwortung tragen.
 

Dritter Zacke „Gleichzeitig mit vielen Aktiv“
Ich bringe den Zacken aus Bayern. Sie erinnert uns daran, dass beim Sternsingen ganz viele Kinder gleichzeitig aktiv sind und sich für eine bessere Welt einsetzen.
 

Vierter Zacke „In Frieden leben“
Ich bringe die Zacke aus Uganda. Sie erinnert uns daran, wie wichtig es für Kinder ist, dass sie in Frieden aufwachsen können.
 

Achter Zacke „Ein Zuhause haben“
Ich bringe die Sternzacke aus Peru. Sie erinnert uns daran, dass es Kinder gibt, die kein Zuhause haben.
 

© hejo Mies 2008

© hejo Mies 2008

© hejo Mies 2008

© hejo Mies 2008

© hejo Mies 2008

© hejo Mies 2008

© hejo Mies 2008

© hejo Mies 2008

© hejo Mies 2008

© hejo Mies 2008

© hejo Mies 2008

nach oben


zurück